HALLO, einen informativen Mittwoch ...

... und ein herzliches Willkommen auf der Website der ReNOB. Schön, dass Sie Ihr Unternehmen ganzheitlich nachhaltig entwickeln wollen.

ReNOB steht für Ressourcennutzungsoptimierung Braunschweig. Egal, ob Sie als Zulieferer oder Dienstleister Anforderungen Ihrer Kunden oder des Gesetzgebers an die Nachhaltigkeit erfüllen müssen oder Ihr Unternehmen aus eigenem Antrieb nachhaltiger gestalten möchten: Mit mir haben Sie einen Partner an der Hand, der durch einen ganzheitlich nachhaltigen Ansatz Sie und Ihr Unternehmen dorthin begleitet, wie Sie hinwollen.

Ich biete Ihnen an, mit Ihnen zusammen, Ihr Unternehmen auf ein Nachhaltigkeitsfundament zu stellen und dann auf rein ökonomischener Basis Effizienzpotenziale zu suchen und zu heben. Auf diese Art und Weise erreichen Sie mittels einer effizienten Investitionsstrategie ein unter sozialen Aspekten betriebswirtschaftlich gesundes Unternehmen, welches die politisch geforderte ökologische Entwicklung automatisch erfüllt.

Der ReNOB-Ansatz

Die durch Sie getätigten Investitionen sollten in sich effizient sein! Das heißt, dass Sie die Investition zuerst realisieren sollten, welche die größten Kaskadeneffekte erzielen und so zur höchstmöglichen internen Verzinsung führt. Hierfür benötigen Sie das Wissen, um die finanziell sinnvollsten Ansatzpunkte in Ihrem Unternehmen. Und genau damit fängt meine Unterstützung an. Der Rest folgt dann den Zahlen und Gegebenheiten vor Ort.
Dienstleistungen

Das ReNOB-Prinzip

Ich unterstütze Unternehmen ohne Einschränkung durch Hersteller- und/oder Provisionszwänge. Sie erhalten zu 100% mein auf Sie fokussiertes Denken. Damit einher geht auch, dass ich mich in Ihr Unternehmen hineindenke und verstehen lerne, wie Ihr Unternehmen tickt. Sie sind der Experte für Ihre Prozesse, ich unterstütze Sie beim Betreten neuen Ansätze und Wege. Auf diesem Weg entwickeln wir gemeinsam das für Sie passendste Konzept.
Die ReNOB

Lernen Sie den ReNOB-Ansatz kennen. Jederzeit - wann immer Sie wollen: Mit dem ReNOB-Tutorial. Suchen Sie sich einen ruhigen Zeitpunkt aus und erfahren Sie mehr darüber, wie auch Sie ökonomisch effizient Ihr Unternehmen nachhaltig entwickeln können. Achtung - für die Anmeldung wird ein neues Fenster/Tab geöffnet.

Tutorial

Die ReNOB-Themen

Basierend auf den 7 Arten der Verschwendung aus dem LEAN-Management und dem ganzheitlichen Produktionssystem (GPS) bestehen die Ansätze innerhalb Ihres Unternehmens in den Bereichen Materialeinsatz, Transport/Logistik und Organisationsstruktur. Einkauf als übergeordneter Bereich rundet die Themenbereiche ab. Und wie bereits erwähnt: Der Energieeinsatz reduziert sich automatisch, wird aber dennoch auch einzeln betrachtet (z.B. aufgrund gesetzlicher Bestimmungen).
Das ReNOB-Portfolio

Der ReNOB-Blog

Der ReNOB-Blog gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle Neuigkeiten aus den fünf Bereichen, die im Zusammenhang mit meiner Dienstleistung stehen. Hier erfahren Sie von aktuellen Projekten ebenso, wie von Förderpgrammen und Gesetzesänderungen. Der Blog hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, bietet aber eine Auswahl an Themen und Beiträgen, die das wiederkehrende Beratungsleben wiederspiegeln. Gerne können Sie sich, um auf den Laufenden zu bleiben, auch den ReNOB-Newsletter abonnieren.
Der ReNOB-Blog

Im Rahmen der Kommunalrichtlinie können Kommunen zahlreiche Förderungen rund um das Thema Nachhaltigkeit im kommunalen Umfeld. Die überarbeitete Richtlinie sieht (ähnlich wie schon in der alten Version) investive und strategische Förderschwerpunkte. Für die seit 01.01.2019 gültige Richtlinie mit der Laufzeit bis 31.12.2022 gibt es für die beiden Förderschwerpunkte nun ein Hinweisblätter, welches auf der Webseite des NKI heruntergeladen werden kann.

Hinweisblätter für aktualisierte Kommunalrichtlinie verfügbar

Die KfW-Bank hat mitgeteilt, dass es seit 11.01.2019 für die Förderprogramme 270 und 276 neue Zinskonditionen.

Zinsanpassung KfW-Förderprogramme

Das BAFA hat die Jahresstatistik 2018 zur Energieberatung im Mittelstand veröffentlicht. Eine großartige Veränderung der Antragszahlen im Vergleich zu 2017 gab es nicht - auch sonst zeigt sich ein relativ gleichbleibendes Bild bezüglich Fördersummen und Verteilung auf Wirtschaftszweige und Bundesländer.

BAFA veröffentlicht Jahresstatistik 2018 für Energieberatung im Mittelstand

Im Anschluss an eine Impulsberatung Material- und Energieeffizienz für einen Dienstleister im Bereich betreutes Wohnen erhielt ich den Auftrag einen Standort des Unternehmens im Rahmen einer, vom BAFA geförderten, "Energieberatung im Mittelstand" tiefergehend zu untersuchen.

Energieberatung im Mittelstand (Dienstleistung - Betreutes Wohnen)

Mit Beginn des neuen Jahres steht nun auch der KWK-Index für das 1. Quartal 2019 fest. Der Index ergibt sich aus dem durchschnittlichen Preis für Baseload-Strom an der EPEX Spot und ist für die Abrechnung von eingespeistem Strom einer KWK-Anlage relevant.

KWK-Index für I. Quartal 2019
Seitenanfang